JETZT
BEWERBEN!

Miba - Innovation in Motion

Lehrlingsblog

03. Okt Theresa Auslandspraktikum – Slowakei 2014

Auslandspraktikum 2014 – Dolny Kubin, Slowakei

 

Ich hatte die Möglichkeit auf ein Auslandspraktikum in der Slowakei, natürlich ließ ich mir die Chance nicht entgehen und sagte zu. Ich und 5 andere Lehrlinge sind 8 Stunden mit dem Zug gefahren. Die Zimmer waren gemütlich. Am ersten Arbeitstag in der Miba Sinter Slovakia hatten wir eine Führung gefolgt von einer Sicherheitseinweisung. Die darauffolgenden Tage verbrachten wir getrennt in mehreren Abteilungen: CNC Drehen, CNC Fräsen, Simuliertes CNC Drehen/Fräsen und Rüsten. Die Sprachbarriere war manchmal etwas nervig, aber man versuchte uns alles zu erklären.

Wir haben dort vieles erlebt und gesehen.

 

Besuch bei slovakischem Ausbilder Daniel:

Nach der Arbeit sind wir zu unserem Ausbilder nach Hause gefahren um sich sein Haus und sein Hobby Sägewerk anzusehen. Danach gingen wir kurz mit ihm auf die Jagd.

Wir aßen das Nationalgericht „Brimsen mit Speck und Sauermilch“. Zum Geschmack möchte ich mich nicht äußern. 😀

 

Besichtigen anderer Betriebe

Wir besichtigten die Firma Mahle und die Berufsschule.

Wir verbrachten viel Zeit mit slowakischen Mitarbeitern und Lehrlingen (Disko, Arbeit)
Burgbesichtigung
Die Burg in Orava (ca. 20 km entfernt von Dolny Kubin) war riesig und wir alle freuten uns darauf sie zu sehen. Daniel organisierte eine deutschsprachige Führerin, damit wir auch alle Fakten verstehen konnten.
In dieser Burg wurde der Film-Klassiker „Nosferatu“ gedreht und es steht auch eine Kopie von ihm in der Burg (Siehe Fotos).
Auch ein Grab eines slowakischen Fürsten befindet sich darin.

Alles in allem war es auf jeden Fall ein sehr schönes Erlebnis und ich würde es gerne wieder machen, wenn ich die Chance dazu bekäme. Ich kann es nur weiterempfehlen.

Gruß, Michael