JETZT
BEWERBEN!

Miba - Innovation in Motion

Lehrlingsblog

10. Feb Miba Team Das war der Start in die Berufsschule

Der Start in die Berufsschule war aufgrund der Corona-Bestimmungen dieses Jahr für viele Lehrlinge nicht ganz so souverän als sonst. Hier ein kleiner Einblick in den Berufsschulstart unserer Lehrlinge im ersten Lehrjahr in Attnang und Gmunden.

Der Start in die Berufsschule in Attnang (David Hemetsberger / Prozesstechnik)
Für die Prozesstechnik-Lehrlinge im ersten Lehrjahr startete auch dieses Jahr die Berufsschule im November. Jedoch war der Start nicht der gleiche als die Jahre zuvor. Corona, das Wort, das uns seit einiger Zeit beschäftigt, und auch in der Berufsschule für große Veränderungen sorgt. Am ersten Tag bekamen wir all unsere Lernunterlagen, wie Bücher oder Stundenplan. Dann ging es wieder ab nach Hause. Dieses Jahr war es leider so, dass wir nur einmal in der Woche in die Schule durften und das auch nur zum Praxisunterricht – doch auch das ging schnell vorüber. Jetzt war nur noch Homeschooling angesagt. Es war für viele Schüler eine Herausforderung den übermittelten Stoff zu verstehen, da es nicht dasselbe war wie in der Schule zu sitzen. Nur zu Schularbeiten oder Tests waren wir direkt vor Ort. Auch das Masken tragen in der Schule (wenn wir mal dort waren) war sehr anstrengend und Konzentrationsraubend.

Der Start in die Berufsschule in Gmunden (Lorenz Radner / Elektrotechnik)
Meinen ersten Tag hatte ich letzten Montag, welcher eigentlich wie ein normaler Schultag ablief, bis auf die verschärften Corona Maßnahmen. Wir lernten unseren Klassenvorstand kennen und besprachen einige organisatorische Sachen. Nach der Buchausgabe wurden wir schon für den kommenden online Unterricht vorbereitet.

Den Rest der Woche erledigte ich dann meine Aufgaben von Zuhause aus. Meine Klasse hatte täglich mehrere Videokonferenzen in denen wir Arbeitsaufträge und Übungen machten.  Jetzt, während den Semesterferien, arbeite ich wieder normal im Betrieb und anschließend werden wir Präsenzunterricht in der Schule haben.

Auf die Zeit in der Schule freue ich mich schon, da man mehr mit den Fachlehrern reden kann und auch bei schweren Fragen genauer nachfragen kann als im Homeschooling.