JETZT
BEWERBEN!

Miba - Innovation in Motion

Lehrlingsblog

13. Dez Andreas 3D erreicht die Lehrwerkstatt

Seit September befindet sich eine neue Maschine in der Lehrwerkstatt, welche nur im entfernten Sinn etwas mit den üblichen metallbearbeitenden Maschinen wie den Fräs- oder Drehmaschinen zu tun hat. Das neue Gerät schafft aus dem nichts neue Werkstücke und begeistert so die Ausbildner und Lehrlinge. Jeder möchte gerne einmal damit arbeiten. Die Rede ist von einem 3D Drucker. Aus den verschiedensten Kunststoffen werden auf einer leeren Grundplatte allerhand Dinge geformt. So wurden bereits ein Modell eines aufgeschnittenen 2-Takt Motor, ein Handsenker, ein Modell eines Flugzeugtriebwerkes und einige Oktopusse gedruckt.

Zurzeit wird fleißig mit den Filamenten (Kunststoffrollen) getestet. Später sollen Prototypenstücke oder Werkstücke, die konventionell schwieriger herzustellen sind, gedruckt werden